Die Datenschutzgrundverordnung kommt – sind Sie bereit?

DSGVO - sind Sie bereit?

Mit dem Einsatz von Sophos-Produkten erfüllen Sie bereits viele wichtige Anforderungen im Bereich IT-Sicherheit, aber auch im Bereich Datenschutz. Mit der Datenschutzgrundverordnung, die ab dem 25.05.2018 EU-weit gelten wird, kommen einige  Neuerungen, die Unternehmen dazu zwingen, sich noch einmal intensiv mit dem Thema Datenschutz auseinanderzusetzen. Denn die Bußgelder bei Nichteinhaltung sind massiv gestiegen – bis zu 4% des Jahresumsatzes sind möglich.

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung!

Testen Sie sich selbst: Sind Sie datenschutzkonform aufgestellt?

  • Haben Sie ein übergreifendes Datenschutzmanagementsystem implementiert?
  • Werden dem Datenschutzbeauftragten Ressourcen in angemessenem Umfang zur Verfügung gestellt?
  • Sind alle Mitarbeiter auf die Einhaltung der Vertraulichkeit verpflichtet?
  • Sind Ihre IT-Systeme und IT-Prozesse gemäß Art. 32 DSGVO sicher geschützt?
  • Haben Sie geschäftsrelevante Dienstleistungen an Externe ausgelagert? Sind diese Lieferanten ihrerseits auditiert worden und erfüllen die Bedingungen des Art. 28 DSGVO im Rahmen der Auftragsverarbeitung?
  • Haben Sie die private Nutzung von Internet- und E-Mail-Services erlaubt? Erfüllen Sie diesbezüglich die Anforderungen aus dem Telekommunikationsumfeld (TKG TMG)?

Leistung als zertifizierter Datenschutzbeauftragter

ITM systems bietet seinen Kunden als IT-Systemhaus die ideale Grundlage für die Umsetzung der Datenschutzanforderungen, da die elektronische Datenverarbeitung nur mit umfangreichen IT-Kenntnissen in Gänze greifbar und kontrollierbar ist. Wir stellen Ihnen einen kompetenten Ansprechpartner zur Seite, der sich durch fundierte Fachkenntnisse, langjährige Berufserfahrung und kontinuierliche Weiterbildung auszeichnet. Er begleitet Sie bei der Erstanalyse Ihrer Datenschutzanforderungen sowie der Implementierung der Datenschutzprozesse und steht als Betreuer und Berater jeder Zeit zur Verfügung. Erreichen Sie mit uns das Ziel einer effektiven, zuverlässigen und gesetzeskonformen Umsetzung des betrieblichen Datenschutzes. Als kundenorientierter Dienstleister können Sie sich außerdem sicher sein, dass wir dabei Ihrer Wirtschaftlichkeit nicht im Wege stehen.

Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten

  • Fest kalkulierbare Kosten durch Beratervertrag (nahezu immer günstiger als eine interne Lösung)
  •  Kein erweiterter Kündigungsschutz, sondern befristeter Servicevertrag
  • Fortbildungsmaßnahmen entfallen, keine zusätzlichen Kosten für Aus- und Weiterbildung des Datenschutzbeauftragten
  • Neutralität gegenüber dem Unternehmen / Vermeidung innerbetrieblicher Interessenskonflikte
  • Verbesserte Absicherung: Der Datenschutzbeauftragte übernimmt die Verantwortung
  • Die Kosten für einen professionellen Datenschutz sind gegenüber dem Verlust durch Image- und Rufschädigung gering
  • Fundierte praktische Erfahrungen des Datenschutzbeauftragten (aufgrund der Betreuungspraxis in unterschiedlichen Unternehmen)
  • Hohe Effizienz des Datenschutzbeauftragten (Musterlösungen für Problemfälle)

Unsere Leistungspakete: In 3 Phasen zum effektiven Datenschutz

1. Audit

  • erste Aufnahme des Unternehmensprofils
  • Schwachstellenanalyse
  • Priorisierung und Maßnahmenempfehlungen

2. Implementierung

Entwicklung konkreter Datenschutzprozesse, deren Einführung und Organisation:

  • Schulungen für Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte
  • Verfahrensverzeichnis
  • Audits
  • Lieferantenmanagement
  • IT-Sicherheit und Risikobewertung
  • Dokumentation
  • Incident Management / Reaktionen auf Datenschutzverstöße

3. Bestellung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten inkl. Beratung und Betreuung

  • regelmäßige Überprüfung der Kontrollsysteme auf Angemessenheit
  •  regelmäßige Überprüfung der Datenschutzprozesse auf Wirksamkeit
  • Verfahrenspflege / Aufnahme neuer Verfahren, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden (z.B. Videoüberwachung, Recruiting, Bewerbergespräche, Rechnungserstellung, Website)
  • Aktive Anfrage nach strukturellen Veränderungen
  • Bereitstellung von Schulungsunterlagen für jährliche Mitarbeiterschulungen
  • Anpassung von Richtlinien gemäß aktueller Urteile

Implementierung des Datenschutzes mit Hilfe einer Datenschutzsoftware

Nutzen Sie zudem die Chance, Ihren Datenschutz auf das höchste Maß zu professionalisieren: Mit Hilfe unserer eingesetzten Datenschutzsoftware werden Datenschutzanforderungen auf Knopfdruck erfüllt.
Insbesondere Audits, die Pflege des Verfahrensverzeichnisses, Schulungen, Maßnahmenplanung und das Berichtswesen werden dabei effi zient adressiert und abgedeckt. Hierbei erfolgt keine direkte Implementierung im Unternehmen. Als externer Datenschutzbeauftragter dokumentieren und beaufsichtigten wir Ihre Datenschutzprozesse in einer zentral gehosteten Online-Instanz.

Kosten / Aufwand

Der zeitliche Aufwand variiert je nach Branche und / oder Konzernstruktur, die folgende Tabelle stellt daher nur einen beispielhaften Projektaufwand dar.

 

1. Audit

2. Implementierung

3. Bestellung des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzsoftware

DS kleines Unternehmen (bis 50 Mitarbeiter)

3 Tage

5 Tage

0,5 Tage / Monat

55 Euro / Monat

DS mittleres Unternehmen (50 - 250 Mitarbeiter)

4 Tage

7 Tage

1 Tag / Monat 

55 Euro / Monat

DS großes Unternehmen (ab 250 Mitarbeiter)

5 Tage

10 Tage

2 Tage / Monat

55 Euro / Monat

Mit dem Einsatz von Sophos-Produkten erfüllen Sie bereits viele wichtige Anforderungen im Bereich IT-Sicherheit, aber auch im Bereich Datenschutz. Mit der Datenschutzgrundverordnung, die ab dem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Datenschutzgrundverordnung kommt – sind Sie bereit?

DSGVO - sind Sie bereit?

Mit dem Einsatz von Sophos-Produkten erfüllen Sie bereits viele wichtige Anforderungen im Bereich IT-Sicherheit, aber auch im Bereich Datenschutz. Mit der Datenschutzgrundverordnung, die ab dem 25.05.2018 EU-weit gelten wird, kommen einige  Neuerungen, die Unternehmen dazu zwingen, sich noch einmal intensiv mit dem Thema Datenschutz auseinanderzusetzen. Denn die Bußgelder bei Nichteinhaltung sind massiv gestiegen – bis zu 4% des Jahresumsatzes sind möglich.

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung!

Testen Sie sich selbst: Sind Sie datenschutzkonform aufgestellt?

  • Haben Sie ein übergreifendes Datenschutzmanagementsystem implementiert?
  • Werden dem Datenschutzbeauftragten Ressourcen in angemessenem Umfang zur Verfügung gestellt?
  • Sind alle Mitarbeiter auf die Einhaltung der Vertraulichkeit verpflichtet?
  • Sind Ihre IT-Systeme und IT-Prozesse gemäß Art. 32 DSGVO sicher geschützt?
  • Haben Sie geschäftsrelevante Dienstleistungen an Externe ausgelagert? Sind diese Lieferanten ihrerseits auditiert worden und erfüllen die Bedingungen des Art. 28 DSGVO im Rahmen der Auftragsverarbeitung?
  • Haben Sie die private Nutzung von Internet- und E-Mail-Services erlaubt? Erfüllen Sie diesbezüglich die Anforderungen aus dem Telekommunikationsumfeld (TKG TMG)?

Leistung als zertifizierter Datenschutzbeauftragter

ITM systems bietet seinen Kunden als IT-Systemhaus die ideale Grundlage für die Umsetzung der Datenschutzanforderungen, da die elektronische Datenverarbeitung nur mit umfangreichen IT-Kenntnissen in Gänze greifbar und kontrollierbar ist. Wir stellen Ihnen einen kompetenten Ansprechpartner zur Seite, der sich durch fundierte Fachkenntnisse, langjährige Berufserfahrung und kontinuierliche Weiterbildung auszeichnet. Er begleitet Sie bei der Erstanalyse Ihrer Datenschutzanforderungen sowie der Implementierung der Datenschutzprozesse und steht als Betreuer und Berater jeder Zeit zur Verfügung. Erreichen Sie mit uns das Ziel einer effektiven, zuverlässigen und gesetzeskonformen Umsetzung des betrieblichen Datenschutzes. Als kundenorientierter Dienstleister können Sie sich außerdem sicher sein, dass wir dabei Ihrer Wirtschaftlichkeit nicht im Wege stehen.

Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten

  • Fest kalkulierbare Kosten durch Beratervertrag (nahezu immer günstiger als eine interne Lösung)
  •  Kein erweiterter Kündigungsschutz, sondern befristeter Servicevertrag
  • Fortbildungsmaßnahmen entfallen, keine zusätzlichen Kosten für Aus- und Weiterbildung des Datenschutzbeauftragten
  • Neutralität gegenüber dem Unternehmen / Vermeidung innerbetrieblicher Interessenskonflikte
  • Verbesserte Absicherung: Der Datenschutzbeauftragte übernimmt die Verantwortung
  • Die Kosten für einen professionellen Datenschutz sind gegenüber dem Verlust durch Image- und Rufschädigung gering
  • Fundierte praktische Erfahrungen des Datenschutzbeauftragten (aufgrund der Betreuungspraxis in unterschiedlichen Unternehmen)
  • Hohe Effizienz des Datenschutzbeauftragten (Musterlösungen für Problemfälle)

Unsere Leistungspakete: In 3 Phasen zum effektiven Datenschutz

1. Audit

  • erste Aufnahme des Unternehmensprofils
  • Schwachstellenanalyse
  • Priorisierung und Maßnahmenempfehlungen

2. Implementierung

Entwicklung konkreter Datenschutzprozesse, deren Einführung und Organisation:

  • Schulungen für Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte
  • Verfahrensverzeichnis
  • Audits
  • Lieferantenmanagement
  • IT-Sicherheit und Risikobewertung
  • Dokumentation
  • Incident Management / Reaktionen auf Datenschutzverstöße

3. Bestellung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten inkl. Beratung und Betreuung

  • regelmäßige Überprüfung der Kontrollsysteme auf Angemessenheit
  •  regelmäßige Überprüfung der Datenschutzprozesse auf Wirksamkeit
  • Verfahrenspflege / Aufnahme neuer Verfahren, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden (z.B. Videoüberwachung, Recruiting, Bewerbergespräche, Rechnungserstellung, Website)
  • Aktive Anfrage nach strukturellen Veränderungen
  • Bereitstellung von Schulungsunterlagen für jährliche Mitarbeiterschulungen
  • Anpassung von Richtlinien gemäß aktueller Urteile

Implementierung des Datenschutzes mit Hilfe einer Datenschutzsoftware

Nutzen Sie zudem die Chance, Ihren Datenschutz auf das höchste Maß zu professionalisieren: Mit Hilfe unserer eingesetzten Datenschutzsoftware werden Datenschutzanforderungen auf Knopfdruck erfüllt.
Insbesondere Audits, die Pflege des Verfahrensverzeichnisses, Schulungen, Maßnahmenplanung und das Berichtswesen werden dabei effi zient adressiert und abgedeckt. Hierbei erfolgt keine direkte Implementierung im Unternehmen. Als externer Datenschutzbeauftragter dokumentieren und beaufsichtigten wir Ihre Datenschutzprozesse in einer zentral gehosteten Online-Instanz.

Kosten / Aufwand

Der zeitliche Aufwand variiert je nach Branche und / oder Konzernstruktur, die folgende Tabelle stellt daher nur einen beispielhaften Projektaufwand dar.

 

1. Audit

2. Implementierung

3. Bestellung des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzsoftware

DS kleines Unternehmen (bis 50 Mitarbeiter)

3 Tage

5 Tage

0,5 Tage / Monat

55 Euro / Monat

DS mittleres Unternehmen (50 - 250 Mitarbeiter)

4 Tage

7 Tage

1 Tag / Monat 

55 Euro / Monat

DS großes Unternehmen (ab 250 Mitarbeiter)

5 Tage

10 Tage

2 Tage / Monat

55 Euro / Monat

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen